MENÜ

Nun kommt er wieder! Der wundervolle Löwenzahn…

Da der Löwenzahn antibakterielle und damit entzündungshemmende Eigenschaften aufweist, kann er zur Behandlung und zur Heilung von Wunden genutzt werden und Infektionen verhindern. Auch Schmerzen und/oder Juckreiz aufgrund von Insektenstichen oder –bissen können durch das Auftragen des Pflanzensaftes aus dem Stängel oder der Wurzel des Löwenzahns gelindert werden. Außerdem ist er empfehlenswert als Stärkungsmittel, wirkt Harntreibend und hilft beim Entfernen von Giftstoffen im Körper und bei Diabetes.

Löwenzahn kann in Form von Salat, Tee, Pflanzen– u. Frischpflanzensaft, Kaltwasserauszug, Kaffee, Wein oder Löwenzahnwurzelextrakt regelmässig und kurweise genutzt werden.

Die im Frühjahr vor der Blüte gesammelten Löwenzahnwurzeln werden trocken gesäubert (nicht waschen), längs in Streifen geschnitten an einem luftig-warmen Ort getrocknet. Davon 2 TL pro Tasse über Nacht in kaltem Wasser ansetzen und am nächsten Tag den Tee kurz aufkochen, abgießen und täglich mindestens drei Tassen trinken.

 

 

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten

Montag - Donnerstag: 08:30 - 21:00
Freitag: 08:30 - 18:00

Gerade Woche
Samstag: 10:00 - 14:00

Ungerade Woche
Sonntag: 10:00 - 14:00