MENÜ

Querdenken

Rainer erklärt, dass er ein rohes, in keinster Weise präpariertes Hühnerei aus seinem Fenster im 10.Stock eines Hochhauses 20m in die Tiefe fallen lassen kann, ohne das die Schale des Eis zerbricht. Er führt es vor, und tatsächlich: Es funktioniert!                  

Wie gelingt Rainer dieser Trick?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lösung:

Es ist gar kein Trick! Rainer muss das Ei nur fallen lassen- das 10. Stockwerk befindet sich in 30m Höhe, nach 20m befindet sich das Hühnerei also mitten im Flug. Es wird erst zerbrechen, wenn es auf dem Boden aufschlägt.

Epigenetik in aller Munde!? 

Wir haben gelernt, unsere Gene bestimmen unser Leben und wir sind diesen ausgeliefert im günstigen oder ungünstigen Sinn. Was ist, wenn dies überhaupt nicht so ist, sondern wir selbst ein An- bzw. Abschalten der Gene beeinflussen können?  Damit beschäftigt sich die Epigenetik. Der Begriff Epigenetik ist zusammensetzt aus Genetik und Epigenese, also der Entwicklung eines Lebewesens. Epigenetik gilt als das Bindeglied zwischen Umwelteinflüssen und Genen. Sie bestimmt mit, unter welchen Umständen welches Gen angeschaltet wird oder wieder stumm wird. Experten sprechen von Genregulation. 

Dies ist keine Zauberei, sondern hat mit unseren Lebensumständen und - weisen im engen und weiteren Sinne zu tun. Wir können es selbst in die Hand nehmen und Schmerzen minimieren, Erkrankungen lindern und Vitalität fördern.

Wer mehr zur Epigenetik wissen möchte, meldet sich gerne bei mir.            

Ich befinde mich derzeit in einer Ausbildung zum Epigenetik Coach. 

Eure Bulli (Silke Bull)

Spitzengespräch Epigenetik https://www.youtube.com/watch?v=ij2lXBSIUes&t=823s

 

innerwise

die innere Weisheit, unsere Intuition wieder wahrnehmen und ihr folgen um mit diesem Wissen unseren Körper in Balance zu bringen.

Was Du mit Deinem ganzen Körper begreifst, kann aus Dir selbst heilen.

Du bist kein Opfer! Du hast dein Leben kreiert und miterschaffen und du bist der einzige Mensch, der die Macht hat, es zu ändern. innerwise ist Intuitive Intelligenz und hilft dir, diese in dir zu entdecken. Nimm dein Leben in deine eigenen Hände mit den Geschenken der Intuitiven Intelligenz.

 

Gerne unterstütze ich Dich dabei!

 

Seit 2 Jahren bin ich, Conny innerwise Coach und seit 1 Jahr innerwise mobile Coach.

 

Innerwise mobile (virtuelle Osteophatie) verbindet die Betrachtung des physischen Körper mit der Betrachtung des energetischen Körpers.

Die Behandlung erfolgt auf allen Ebenen.

 

www.innerwise.com/de

 

Bild1

Am 30.03.2022 trafen wir uns das erste Mal mit HuBZ´is zum Thema Zeitenwandel und sprachen über die Initiative Zeit & Gestalten und weitere Möglichkeiten für gegenseitige Unterstützung während des Zeitenwandel, in dem wir uns befinden.

Es besteht großes Interesse diese Initiative nun zu beleben und jeder ist Herzlich Willkommen!

Unser nächstes Treffen wird voraussichtlich Anfang Mai stattfinden.

Bitte beachte dazu den Aushang im HuBZ.

 

Es ist an der Zeit neu zu denken – hatte ich in die Einladung geschrieben.

Heute dazu ein paar Gedanken, die mir nach dem Treffen durch den Kopf gingen.

Viele der MitmacherInnen beschrieben, dass sie es zur Zeit schwierig empfinden zu filtern in der Fülle der Informationen. Was ist nun Richtig und was Falsch? Wer oder Was ist Gut oder Böse? Was ist Wahrheit und was Lüge?

 

Dieses Thema begleitet uns nun seit 2 Jahren und tritt immer stärker in den Fokus.

Doch wer entscheidet, was Richtig und was Falsch ist? Kommt es nicht auch auf die Blickrichtung eines Jeden an und auf die Erfahrungen in meiner Vergangenheit?

Ich denke, es kann jeder nur für sich selbst festlegen, was es nun ist, in dem er schaut, wie fühlt es sich für ihn an. Stimmig oder unstimmig…

Gibt es überhaupt Richtig und Falsch? Oder ist es eher ein „Sowohl als auch“?

Umso länger ich mich mit diesem Thema beschäftige, umso mehr spüre ich, es geht mehr und mehr um das Verständnis des SOWOHL ALS AUCH.

Schau gerne, wie du darüber denkst und was meine Gedanken mit dir machen.

Gerne können wir dazu auch in einen Austausch gehen.

Ich freu mich! Conny

 

 

Eigenes Gemüse auch ohne Garten?

 

Unser Gemüse aus dem Discounter oder dem Supermarkt hat von Jahr zu Jahr immer weniger an Micronährstoffen, die unser Körper so dringend benötigt.

Gründe dafür sind z.B. die ausgelaugten Böden durch Monokultur, die verfestigten Böden durch schwere Maschinen (Würmer und Kleinstlebewesen können dort nicht mehr leben) und lange Lieferwege.

Der Trend geht also zum Selbstanbau. Dies tut auch unserem Wohlbefinden gut. Denn es erdet uns, entspannt uns und es macht ein gutes Gefühl, die eigene Ernte zu essen.

Doch wie soll dies auch ohne Garten möglich sein?

Wer einen Balkon hat, kann seine Blumenkästen statt mit Blumen mit Salat bepflanzen. Am Besten Pflücksalat. Damit kommt man gut über den ganzen Sommer. Die wilde Rauke wächst sogar das ganze Jahr über und der Feldsalat bevorzug die kühleren Monate. Auch auf der Fensterbank ist dies möglich. Im Blumenkasten mit etwas Platz nach oben machen sich auch Bohnen sehr gut. Sie sehen in der Blüte sehr hübsch aus.

Tomaten und Gurken wachsen im Kübel sehr gut, an einem hellen Ort auch innerhalb der Wohnung. Wer Platz auf dem Balkon hat kann auch gut Kürbis und Zucchini im Kübel anbauen.

Ist nur wenig Platz, so empfehle ich Micro Greens. Das sind frisch gekeimte Samen von Radieschen und vielen anderen Gemüse– und Getreidesorten.

Die Keimlinge haben eine sehr hohe Nähstoffdichte und schmecken dazu total lecker.

Keimlinge lassen sich sogar zu Brot verarbeiten.

 

Haarspülung selbstgemacht

Ich habe gerade in der Winterzeit viele Orangenschalen und mache mir damit meinen Allzweckreiniger.

Nun habe ich mich damit versucht, die Orangenschalen auch für meine Haarspülung zu nutzen und bin begeistert.

Fülle die Schalen der Orange in ein Schraubglas und gieße diese mit Apfelessig auf. Dies lasse nun eine Woche ziehen. Dann gieße die Flüssigkeit in eine Glasflasche, fertig.

Diese Spülung nach der Haarwäsche ins feuchte Haar verteilen und ohne ausspülen, wie gewohnt frisieren.

Diese Spülung hat viele Vorteile:

  • frei von synthetischen Duftstoffen
  • spart Verpackungsmüll und Bio Abfälle
  • ist Kostengünstig

Möchtest du noch mehr Verpackung

einsparen, so steige auf Haarseife um.

Manchmal braucht es etwas Durchprobieren,

um die Richtige für seine Haare zu finden.

Doch lass dich nicht entmutigen.

 

 

Orangenschalen eignen sich auch als Weichspüler beim Wäsche waschen.

Schalen klein machen und in einer verschlossenen alten Socke oder einem Wäschenetz mit in die Wachmaschine legen.

 

Viel Freude beim Ausprobieren!

 SmartSelect 20220307 215438

Bild2

Im Jahr 2019 wollten einige HuBZler mit der Iniative Z&G starten.

Die Idee, Menschen mit ihren Stärken und Fähigkeiten zusammen zu bringen und im Miteinander den Alltag zu gestalten, ist aktueller denn je.

Für dieses menschliche Zusammensein unterstützen wir nun ein Projekt von Catharina Rolland. In dem Projekt geht es um die Entstehung einer neuen Plattform LIVING EARTH, diese baut auf der Vision eines wahrhaft lebendigen und freudvollen Lebens auf – dem MANIFEST DER NEUEN ERDE, das Anfang 2021 in Zusammenarbeit mit über 200 Menschen veröffentlicht wurde.

Als Ausgleich bekommt unser Initiative Z&G 1 Jahr lang Unterstützung bei der Umsetzung und den Eintrag auf der Plattform zur Vernetzung. Darauf freuen wir uns sehr und laden Dich gerne dazu ein:  

SEI DABEI -

Mit deinen Stärken und Fähigkeiten unser Zusammensein zu gestalten! 

 

Herzlichst Bulli

 

Auch unterstützen wir als HuBZ diese Projekt und werden im Laufe des Jahres 2022 ein Event in Rostock präsentieren können, bei dem es sich um das Thema Humus dreht.

Humus sagt etwas über die Seele unseres Bodens aus und ist ganz entscheidend für unsere Gesundheit und die Gesundheit der Erde. Zur Zeit sind 90 % der Böden auf der Erde im Mangel an Microorganismen und Mineralstoffen und somit kann unsere Nahrung ebenfalls nicht mehr ausreichend Stoffe beinhalten, die wir für unsere Gesundheit benötigen.

Wir informieren rechtzeitig, wenn der Termin für das Event feststeht und üben uns bis dahin in geduldiger Vorfreude.

 

Herzlichst Conny

 

Catharina Roland:

Filmemacherin z.B. der Filme Awake

https://www.film.tv/filme/2018/awake-2-paradise-40286.html    

Das Filmgespräch fand am 27.09.2018 mit HuBZ und Catharina im LIWU statt und hat uns allen Mut zum Umdenken gemacht.

 

Das Manifest der neuen Erde www.thenewearthmanifesto.com

Bewusstseinsakademie www.livingearth.academy

Mentales Aktivierungstraining

Von der Körperbewusstheit hin zur geistigen Fitness

 

Wir leben in einer Informationsgesellschaft. Schnelle Verarbeitung, Reaktion und Wissen gehören ebenso zu den Anforderungen im täglichen Leben, wie körperliches Leistungsvermögen, wenn nicht gar mehr. Mit zunehmendem Alter fühlen wir uns häufig überfordert von unkontrolliert auf uns einströmenden Wissensangeboten. Medien wie Fernsehen, Rundfunk und Internet, aber auch vorgegebene Anforderungen am Arbeitsplatz lassen uns häufig zu passiven Wissenskonsumenten verkümmern und vermitteln nur selten Strategien, sich das angebotene Wissen im wahrsten Sinne des Wortes zu eigen zu machen.

 

Das Mithalten in dieser Gesellschaft hängt also nicht allein von der Physis, sondern eben auch sehr stark von den geistigen Ressourcen ab. Mentale Fitness ist aber auch heute noch, im Gegensatz zur körperlichen Leistungsfähigkeit, ein heikles, ja sogar tabuisiertes Thema.

Wer zugibt, dass es ihm schwerfällt sich zu erinnern, sich zu konzentrieren oder Neues zu erlernen, erfährt selten mehr als: "Ab einem gewissen Alter ist das doch ganz normal".

 

Grundlegende Techniken und Tipps, um die Konzentrationsfähigkeit zu verbessern

Als erstes: Ablenkung Eliminieren! Ablenkung ist der größte Feind der Konzentrationsfähigkeit. Gerade in der heutigen Arbeitswelt ist es sehr wichtig, ein Umfeld zu schaffen, in dem man konzentriert arbeiten kann. 

Dementsprechend sind unbedingt alle störenden Faktoren zu eliminieren:

*Handy, *Radio, *TV ausschalten *Lärmquellen entfernen

Insbesondere wenn Ihr Konzentrationsübungen macht, solltet Ihr darauf achten, dass Ihr ein paar Minuten absolut ungestört seit. Nur so entfalten die Übungen die volle Wirkung. 

Bitte ausdrucken und üben:

Bild1

 

Wortreihen

Bei Wortreihen müssen unpassende Begriffe gestrichen werden. Das fördert nicht nur das laterale Denken und neue Gedankengänge, sondern aktiviert ebenso den Sprachschatz und das Vokabular. Finden Sie also das Wort, das jeweils nicht dazu gehört:

  • Bühne – Öl – Vorhang – Blaumann – Nuss
  • Bericht – Rede – Reportage – Nachricht –Feature
  • Flugzeug – LKW – Auto – Motorrad – Go-Kart
  • Überlassen – Übereignen – Aushändigen – Übergeben

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lösung:

„Vorhang“. Alles andere findet sich in einer Autowerkstatt.

„Rede“. Alles andere sind journalistische Begriffe.

„Go-Kart“. Alles andere benötigt eine Verkehrszulassung.

„Übereignen“. Bei den anderen Begriffen wird das Eigentum nicht übertragen.

Unsere Füße Teil 2

Heute folgen weitere Übungen für deine Füße, die du überall machen kannst.

 

Du stehst z. B. an der Ampel:

 

Stell dir vor, im vorderen Teil deines Schuhs, genau zwischen Groß- und Kleinzehengrundgelenk, liegt eine Energiekugel.

Umfasse die Kugel und sauge sie in deine Fußsohle hinein, und zwar abwechselnd zügig durch den rechten und linken Fuß.

Dann sauge die Kugel mit beiden Füßen gleichzeitig ein.

Achte beim Lösen des Quergewölbes auf deine Ferse, sie darf nicht nach innen knicken. Dauer: 1–3 Minuten pro Seite.

 

Tipp: Mach alle Energiekugel-Übungen auch mal barfuß."

 

Auch die nächste Übung kann bei warten an der Ampel oder an der Kasse durchgeführt werden.

 

Kapseldehnung:

Du stehst im Ausfallschritt. Ferse, Außenseite und Großzehengrundgelenk sind am Boden verwurzelt.

Klappe den hinteren Fuß so um, dass der Fußrücken Richtung Boden zeigt. Du spürst nun eine Dehnung auf dem Fußrücken, halte diese 30-60 Sekunden. Dann lösen und die Seite wechseln.

Erhöhe die Intensität indem du einen leichten Druck mit dem hinteren Fuß nach vorne–unten ausübst. Das verstärkt die Dehnung.

 

Tipp: Ein Krampf in der Fußsohle kommt bei vielen Menschen vor und ist kein Grund, die Übung nicht zu machen. Dann ist es wichtig, sie kürzer, aber dafür öfter zu machen."

 

Übungen aus "Füße to go: Fußübungen für den Alltag, zu Hause und unterwegs (GU Einzeltitel Gesundheit/Alternativheilkunde)" von Stella Arndt, Sigrid Westenfelder

 

 

Adresse

HuBZ
Heil- und Bewegungszentrum Rostock
Friedhofsweg 28

18057 Rostock

Telefon:
0381 666 102 37

Öffnungszeiten Outdoor Campus

Montag und Mittwoch:
08:00 - 12:00 und 15:00 - 19:00
Dienstag und Donnerstag:
09:00 - 18:00
Freitag:
09:00 - 16:00

Outdoor Campus:
Montag - Samstag: 07:30 - 21:00